Suche

Aktuelle Informationen für die Wintersaison 2021/22 im Kühtai

DIE SICHERHEIT GEHT VOR. Das ist nicht erst seit heute so, sondern schon seit langem Motto im Kühtai. Dabei genießen Sie im Kühtai so viele Pistenkilometer, so viele Seilbahnen, Hütten und Einkehrmöglichkeiten in den Betrieben, dass Sie Ihren Urlaub und Ihre Freizeit ganz ohne Trubel verbringen können.

Für dieses Vergnügen tun wir alles und in der laufenden Wintersaison noch mehr. Deshalb halten wir uns selbstverständlich an die rechtlichen Vorgaben bezüglich Covid-19 und haben uns ausführlich Gedanken für klare Regelungen und Maßnahmen gemacht. Für die Sicherheit und Gesundheit aller und einen entspannten und erholsamen Urlaub im Kühtai.

Das Beste an allem: Beim Sport im Freien haben Sie für diesen Winter mit Handschuhen, Brille und Mund-Nasen-Schutz bereits Ihre persönliche Schutzausrüstung von vornherein mit dabei und im Kühtai genießen Sie überdies noch viele weitere Vorteile für Ihre Sicherheit.

Vorteile, die Sie ohnehin im Kühtai genießen

  • Der Einstieg ins Skigebiet kann praktisch über fast jede unserer Anlagen im Kühtai erfolgen. Somit werden von vornherein größere Menschenansammlungen vermieden.
  • Zu unseren Kassenmitarbeitern, die durch Glasscheiben abgetrennt sind, ist kein direkter Kontakt notwendig.
  • Bei unseren Bahnen, speziell der neuen GaisKogelBahn, der KaiserBahn, der DreiSeenBahn, der HochAlterBahn und der HoheMutBahn können die gesetzlichen Vorgaben bezüglich der Anzahl der Gäste eingehalten werden.
  • In den Gondeln der KaiserBahn ist eine andauernde Frischluftzufuhr gewährleistet.
  • Die Fahrzeiten unserer Anlagen betragen max. 5-10 Minuten und liegen damit weit unter den 15 Minuten Kontaktlimit.

Zusätzliche Maßnahmen, die wir für Ihre Sicherheit ergreifen

Bergbahnen & Allgemeines

  • Bei Benutzung der Skipisten ist ab 10 Jahren ein negatives Ergebnis eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2 oder eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2  der nicht älter als 48h ist  mitzuführen. Dieser Nachweis ist für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten.
    • Einfache und schnelle Antigen-Testmöglichkeiten gibt es bei unserem "Bergdoktor" Eric Austad am Dorfplatz im Kühtai.
    • Einem Nachweis über ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 sind eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung erfolgte und zu diesem Zeitpunkt aktuell abgelaufene Infektion oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper für einen Zeitraum von sechs Monaten gleichzuhalten.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist in folgenden Bereichen Pflicht:
    • Im Stations- bzw. Anstehbereich, in den WC Anlagen sowie während der Fahrt mit den folgenden Bahnen: KaiserBahn, GaisKogelBahn, HochAlterBahn, DreiSeenBahn und HoheMutBahn
    • An den Kassen der Bergbahnen Kühtai sind ein Multifunktionstuch im Kühtai-Design (Buff) und eine FFP2-Maske um € 2,– erhältlich
  • Die Personenanzahl pro Sessel/Kabine wird wie gesetzlich vorgeschrieben eingehalten.
  • Gondeln und Sessel werden vorschriftsmäßig desinfiziert.
  • Handhygienemittel stehen Ihnen in allen WC Anlagen zur Verfügung, Handdesinfektionsmittel stehen bei den Kassen und in allen WC Anlagen bereit.
  • Verhaltensregeln finden Sie überall dort, wo sie notwendig sind.
  • Ein Abwassermonitoring wird in Zusammenarbeit mit der Tiroler Landesregierung und der Universität Innsbruck durchgeführt. Diese Tests können mit hoher Genauigkeit auf eine Früherkennung von möglichen Infektionen hinweisen und so zu einer deutlichen Verbesserung in der Prävention beitragen.

MitarbeiterInnen der Bergbahnen Kühtai

Die Bergbahnen Kühtai haben eigene Verhaltensregeln für ihre Mitarbeiter ausgearbeitet:

  • Alle Mitarbeiter erhalten eine umfangreiche Hygiene- und Präventionsunterweisung.
  • Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, bei Nichteinhaltung des Mindestabstands im Kontakt mit den Gästen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Der Betriebsarzt ist in alle gesundheitsrelevanten Belange unserer Mitarbeiter eingebunden und wird das Team regelmäßig testen.

Was wir alle tun können

  • Bitte tragen Sie in den gekennzeichneten Bereichen (siehe oben) eine FFP 2 Maske. Wir empfehlen außerdem eine FFP 2 Maske, wenn der vorgeschriebene Mindestabstand gegenüber anderen Personen nicht eingehalten werden kann.
  • Wenn Sie Schutzmasken verwenden, entsorgen Sie diese bitte ordnungsgerecht in den Mülleimern der Stationsbereiche.
  • Bitte achten Sie auf ausreichend Abstand zu fremden Personen, nehmen Sie Rücksicht und verzichten Sie z.B. auf Händeschütteln bei der Begrüßung.
  • Waschen Sie sich mehrmals täglich und gründlich mit Seife die Hände und nutzen Sie die Desinfektionsmittelspender.
  • Zahlen Sie bitte bargeldlos.
  • Halten Sie sich an die Anweisungen der Mitarbeiter.

Alle Verhaltensregel für Kühtai finden Sie hier:

Optimiert fürs Handy

Optimiert für den Desktop

 

Sollten bei Ihnen Symptome auftreten, die auf eine mögliche COVID-19 Infektion hinweisen (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Geschmacks-/Geruchsverlust, ...) kontaktieren Sie umgehend telefonisch die Rezeption Ihres Beherbergungsbetriebes, Ihren Arzt oder unseren Arzt im Kühtai, Dr. Eric Austad, Tel. +43 5239 / 5219. Bleiben Sie in diesem Fall bitte in Ihrer Unterkunft.

 

Änderungen der Inhalte vorbehalten (Stand 18. Februar 2021).

Falls Sie weitere Fragen haben, steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Bergbahnen Kühtai, Tel. +43 5239 / 52 29 oder per Mail bergbahnen@lifte.at

 

 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.