Suche

Neuschnee Arena Lüsens

Eine Vision im Wintertourismus bahnt sich ihren Weg in den Markt

Seit 3. Februar 2018 steht dem Wintergast in Tirol im prächtigen Gletschertal Lüsens, im Sellraintal ein neues innovatives Schneesportangebot zur Verfügung. Er kann auf Pulverschnee surfen und das Feeling des Wellenreitens am Atlantik nun auch im Winter genießen. Die Erfindung, die 2016 mit dem Staatspreis „Patent des Jahres“ gekürt wurde,ist das Kernstück der Innovation im sanften Wintertourismus, die man jetzt in Lüsens buchstäblich erfahren und erleben kann.

Surfen und mehr in der Neuschnee Arena. Im Rahmen des Pilotprojekts „Neuschnee Arena – Innovation sanfter Wintertourismus“ werden heuer noch zwei weitere Anwendungen im Zusammenhang mit der Schneeerzeugung aus der Wolke vorgestellt. Diese können von den Arenagästen im Rahmen der betreuten Snowskate Kurse oder unter der Anleitung vom Neuschnee Arena Manager, Timo Novy, getestet werden. Da gibt es zum einen die „Snow Adventure“ Zonen, die im Snowskate Park integriert sind. Hier können mutige Erlebnisgäste Bouldern über Neuschnee, Schwingen über Neuschnee, vom Felsen in einen Neuschnee – Haufen hüpfen und das Graben von Schneehöhlen testen und erfahren. Zum anderen gibt es in der Neuschnee Arena die Iglu Zonen, in denen registrierte Gäste kostenlos Iglus, Schneeskulpturen und vieles mehr aus Neuschnee formen können. Unter anderem testet DI Bacher im Rahmen des F&E Programmes 2017/18 das „Brauen“ vom idealen Schnee zum Bau von Iglus.

Für mehr Infos

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.