Suche

Risk' n' Fun

01.02.2015 bis 05.02.2015

Level 1: TRAININGSSESSION

In der Trainingssession wird gemeinsam mit risk´n´fun TrainerIn und BergführerIn rund um die inhaltlichen Säulen 'wahrnehmen – beurteilen – entscheiden' eine individuelle Freeridestrategie erarbeitet. Der Berg/Snowboardführer ist dabei für den Part der Hardskills verantwortlich. Dieser umfasst den richtigen Umgang mit der Notfallausrüstung, Interpretation und Anwendung des Lawinenlageberichtes und Standardmaßnahmen bei der Abfahrt. Der/Die risk´n´fun TrainerIn ist für die Vermittlung der Softskills zuständig. Reflexion des eigenen Risikoverhaltens, Einblicke in gruppendynamische Zusammenhänge und Grundlagen der Entscheidungsfindung fließen in die Entwicklung der persönlichen Freeridestrategie mit ein. Kurze Hikes in Pistennähe, viele Entscheidungssituationen und Abfahrten im freien Gelände vermitteln eine solide Grundlage für alle interessierten Freerider.

Voraussetzung: Sicheres Abfahren im freien Gelände
Terrain in Liftnähe, kurze Hikes
Ausrüstung: Komplette Ski- oder Snowboardausrüstung, Aufstiegshilfen sind nicht erforderlich
Gruppengröße: max. 10 Teilnehmer + risk´n´fun TrainerIn und Berg/Snowboardführer

Alle Infos und Buchung

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.